Neben den Hauptdarstellern,

unseren Tieren

bietet Ihnen der Eifel-Zoo noch viele weitere Attraktionen.

___ 

 

 Mit Volldampf durch den Eifel-Zoo 

 

 

Fahren Sie mit der Feldbahn,

vom Bahnhof durch das Wildfreigehege.

Die Fütterung der Hirsche und Mufflons,

die gerne mit den Gästen in den Waggons,

auf >Tuchfühlung< gehen,

ist der Höhepunkt der Fahrt.

___

 

Mit der Seilbahn über den großen Weiher

 

 

In rasanter Geschwindigkeit aus der Vogelperspektive

über den großen Waldsee schweben.

___

 

Das Minidorf

  

 

Mit viel Herzblut, mühevoller Handarbeit

und liebe zum Detail, hat der Zoogründer Hans Wallpott

eine Eifellandschaft, mit 30 Bauten im Miniformat, 

Originalgetreu erschaffen.

Die Nachbauten beinhalten unter anderem

die Basilika in Prüm, Bauernhöfe der Umgebung

und das Schloss Brühl.

___

 

Sakrale Kunst, Kleinode, Kunst und Relikte aus alten Zeiten

 

 

Das Gelände des Zoos zeichnet sich durch seine Altertümchen aus.

Halten Sie die Augen auf und entdecken Sie,

von Handarbeit aus Sandstein geschlagenen

und geformten Figuren, Häusern und Altare.

All dies wurde von Zoogründer Hans Wallpott erschaffen,

über Jahre zusammen getragen, restauriert und erhalten.

Eifel-Zoo